Veranstaltungen/Konzerte

Offene Kirchen

Ab Ostern bis zum Reformationstag (31. Oktober) sind unsere Kirchen in Brandis, Beucha und Albrechtshain regelmäßig für Besucher geöffnet.
Kirche Brandis:
jeden Sonnabend 14.00 – 16.30 Uhr, auch Ostermontag, Christi Himmelfahrt und Pfingstmontag
Kirche Beucha:
jeden Sonntag und Feiertag 14.00 – 17.00 Uhr

Trauerkaffee, monatlich am letzten Mittwoch 16.00 Uhr, Gemeindesaal Brandis

Für verwitwete Frauen und Männer und ihre Angehörigen möchten wir gern ein Trauerangebot schaffen. Das Trauerkaffee wird jeden letzten Mittwoch im Monat ab 16 Uhr im Gemeindesaal oder im Kirchgarten der Kirchgemeinde Brandis stattfinden. Das Treffen steht allen Interessierten, unabhängig von der Kirchenzugehörigkeit, offen. Wir möchten damit in einem geschützten Rahmen eine Gesprächs- und Austauschmöglichkeit für trauernde Frauen und Männer und ihre Angehörige schaffen. Ich bin Annika Eckert, wohne in Brandis und bin ausgebildete Trauerbegleiterin. Gern gehe ich mit Ihnen gemeinsam ein Stück ihren Weg der Gefühle, Empfindungen und Bedürfnisse der Trauerbewältigung. Wir gehen den Weg mit der Trauer, den Weg durch die Trauer und den Weg mit der Erinnerung ins Leben hinein.

Das erste Trauerkaffee war am 28. September, die nächsten werden am 26. Oktober, 30. November und am 21. Dezember sein.

Ich bitte aus organisatorischen Gründen um eine vorherige telefonische Anmeldung und ein erstes kurzes Kennenlernen. (Telefon 034292/869536, Mobil 015128841465, Mail praxis@beratung-eckert.de)


„Wie ich diese Stunde liebe“ – Konzert mit dem Brandiser Bläserquintett, 9. Oktober, 17.00 Uhr, Kirche Brandis

Am Sonntag, 9. Oktober, beginnt 17.00 Uhr das Konzert in der Brandiser Stadtkirche.
Wie bei den erfolgreichen Programmen der letzten Jahre überwiegt die leichte Muse, ohne das die Klassik zu kurz kommt. Nach Werken von Johann Sebastian Bach, Henry Purcell und Felix Mendelssohn Bartholdy folgt ein größerer Abschnitt beliebter Evergreens, danach Walzer, Marsch, Polka und Potpourri. 

Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.


Taizé – Andacht am 15. Oktober, Kirche Brandis, 19.00 Uhr

Die Lieder der Bruderschaft von Taizé in Frankreich, wie beispielsweise „Laudate omnes gentes“, werden gern gesungen. Es sind meditative Gesänge, die mehrmals wiederholt werden und damit zur Ruhe kommen lassen. Gebete, kurze Texte und Momente der Stille kommen hinzu. Kerzen erleuchten den Raum. Wir laden zur nächsten Taizé – Andacht in den weiten Altarraum der Brandiser Kirche ein. Sie beginnt am Sonnabend, 15. Oktober, 19.00 Uhr. Wer die Lieder noch nicht kennt, kann nach einigen Wiederholungen bald mit einstimmen.


Orgelkonzert 22. Oktober, Polenz, 17.00 Uhr

Der Leipziger Organist Rico Feist lädt am Sonnabend, 22. Oktober, zu einem Orgel Spezial in die
Kirche nach Polenz ein. Unter dem Titel „Jazz und Blues“ erklingen Jazzstücke von Glenn Miller bis Bobby Hebb, von Scott Joplin bis Ray Charles. Das Konzert beginnt 17.00 Uhr
Der Eintritt ist frei, um eine Spende wir gebeten.


Die 1960er Jahre in Brandis– Filme, Fotos und Fundstücke rund um den Brandiser Kirchturm,
Donnerstag, 3. November, 19.30 Uhr

Bei den Vorbereitungen für das 900-Jahr-Fest kamen im Archiv der Kirchgemeinde erstaunliche Dokumente aus den 1960er Jahren zum Vorschein: Schmalfilme von Gemeindefesten und der Einweihung der Kirche nach der letzten Innensanierung sowie Dias aus dieser Zeit. Durch das inzwischen digitalisierte Material entsteht ein Panorama mit Menschen aus Brandis und Stadtansichten aus den 1960er und frühen 70er Jahren. Die Veranstaltung konnte im vergangenen Jahr pandemiebedingt nicht stattfinden und wird nun nachgeholt. Sie beginnt am Donnerstag, 13. Oktober, 19.30 Uhr im Gemeindesaal, Kirchplatz 3. Eintritt frei


Martinsfeste

In Beucha feiern wir das Martinsfest bereits am Donnerstag, 10. November. Wir treffen uns 17.00 Uhr in der Bergkirche zur Martinsandacht. Anschließend geht es mit Blasmusik und Lampions zur katholischen Kapelle.

In Brandis wird das Martinsfest am Freitag, 11. November, gemeinsam mit den Kindereinrichtungen gefeiert. Gegen 17.00 Uhr findet die Martinsandacht statt.


Konzert mit den Polenzer Chören, 16. November, 14.00 Uhr

Am 16. November, dem Buß- und Bettag, laden der Polenzer Frauenchor und der Männerchor 14:00 Uhr zum Konzert in die Kirche Polenz ein. Die Chöre singen unter der Leitung von Tobias Schmidt. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.


Bibel trifft Literatur, 23. November, Beucha, 19.30 Uhr

Im Herbst und in zeitlicher Nähe zum Ende des Kirchenjahres wird es an diesem Abend um beispielhafte biblische Abschnitte gehen, die sich mit der Endlichkeit des Menschen und der gesamten Schöpfung befassen. In Korrespondenz dazu tritt „Oskar und die Dame in Rosa“ des französischen Schriftstellers Eric-Emmanuel Schmitt (geb. 1960). Der 10-jährige Oskar ist krank. Oma Rosa hat den Mut, mit ihm im Krankenhaus zusammenzusitzen und über seine Fragen zu sprechen. Sie rät ihm, Briefe an Gott zu schreiben.
Es ist spannend, wie „alte“ biblische Themen mit dieser „jungen“ literarischen Erzählung in Verbindung treten. Bei den Abenden unter dem Motto „Bibel trifft Literatur“ stehen die Lesung und der anregende Austausch über das Gehörte an einem einladenden Ort im Vordergrund. Wasser und Wein stehen bereit. Herzliche Einladung für Mittwoch, 23. November, 19.30 Uhr, in den Gemeindesaal in Beucha am Kirchberg.


Adventskonzert für Flöte und Streichquartett, 27. November, Beucha, 18.00 Uhr

Am 1. Advent, am 27. November,  erklingt zum Abschluss des Beuchaer Weihnachtsmarktes ein nun schon traditionelles Konzert in der Bergkirche Beucha. Das Ehepaar Sprenger vom MDR–Sinfonieorchester hat gemeinsam mit ihren Kollegen Wolfgang Max und René Bogner, sowie mit Zacharias Bogner ein Programm mit klassischer und romantischer Kammermusik zum 1. Advent vorbereitet. Wir hören Werke von Joseph Martin Kraus, Franz Schubert und Jan Brands Buys.

Zu diesem Konzert sind Sie herzlich eingeladen. Es beginnt 18:00 Uhr. Der Eintritt kostet acht Euro.


Gospelkonzert in Brandis, 2. Dezember, 19.30 Uhr

Am Freitag, 2. Dezember, lädt der Brandiser Gospelchor zum traditionellen Konzert  in die Brandiser Stadtkirche ein. Unter dem Motto „O Happy Day“ erklingen ab 19:30 Uhr Gospels, Spirituals, afrikanische Lieder und (vor-) weihnachtliche Weisen. Wir hoffen sehr, dass unser Konzert in diesem Jahr endlich wieder stattfinden kann und freuen uns auf Sie!


Weihnachtsoratorium von Camille Saint-Saëns, 4. Dezember in Brandis, 17.00 Uhr

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben! Deshalb wird dieses Jahr am 2. Advent (4. Dezember) um 17.00 Uhr in der Stadtkirche Brandis das vom französischen Komponisten Camille Saint-Saëns komponierte Weihnachtsoratorium erklingen. Nachdem die hohen Corona-Zahlen die Aufführung 2021 verhinderten, wollen die Kantorei Brandis – Beucha (mit Gästen) zusammen mit Studierenden der Leipziger Musikhochschule als Gesangs-Solisten sowie Christina Engelke (Harfe) und Stefan Kießling (Orgel) das wundervolle Musikstück in dieser Adventszeit zur Aufführung bringen. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.